Dramenwahl

Müssen muss nix, können kann alles:
Impro-Theater ist eben das: Es wird improvisiert. Über welche Themen und in welchem Genre, ob gereimt, gesungen oder allein mit Gesten: Das alles ergibt sich erst direkt auf der Bühne, aus dem Moment und der schlag-fertigen Spielfreude der vier Bühnenakteure heraus.
Es sind die Ideen und Stichworte aus dem Publikum, die skurriler Stegreif-Szenen und absurder Ad-Hoc-Aktionen kreieren. Irrwitzig galoppierende Szenenwechsel, unerwartete Stimmungsumschwünge, und absurde Wortschwülste sind da in jedem Moment möglich und erwünscht.

Den schauspielerischen Wahnwitz auf die Bühne bringt „Dramenwahl“ mit Andreas Schurig, Guido Chudoba, Claudia Schurig und dem Pianist Christoph Müller.

 https://www.dramenwahl.com/